Alzeys „Lustige Nacht“ im Stadtweingut

Die lustige Nacht ist eine neue Veranstaltungsreihe von Monkey Jump. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants in Alzey erleben die Gäste und ihre Freunde bei dieser einzigartigen Show einen ausgelassenen Abend – mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten, Zauberer und andere Komiker.

Es darf gelacht werden, wenn in allen Locations gleichzeitig die Shows beginnen. Das Publikum muss nicht wie bei bei der Alzeyer Nacht wandern, um die verschiedenen Bands zu sehen, bei der lustigen Nacht treten die Künstler die Laufwege an. Jeder Gast hat somit einen festen Platz in einer der teilnehmenden Locations und kann dort 5 Künstler hintereinander live erleben.

  • Elias Kordoba – halb Grieche, halb Türke – aufgewachsen in Deutschland zwischen 3 Kulturen. Für welche Kultur/Religion hat er sich entschieden? Richtig: für die Fitness!
  • Michael Ulbts – er ist Ostfriese. Trotzdem beklagt er sich über zu viele dumme Menschen. So entpuppt sich die deutsche Bürokratie als viel größeres Abenteuer als seine Auftritte in Afghanistan.
  • Rena Schwarz – Ob nun die Tupperberaterin tuppert, die Fitnesstrainerin trainiert oder die Politikerin reformiert, beim genauen Zuhören strotzt es nur so vor Hintersinn und schwarzem Humor.
  • Naim Jerome – der aufgeweckte Cosmopolit versucht seinen harten Job als Friseur, das Leben als Single, gescheiterter Ehemann, Hobbykoch und Nudist auf die Kette zu kriegen.
  • Ben Schmid – seine Zielscheibe sind die Hippen und Armen aus Berlin-Kreuzberg. Seien es die passiv-aggressiven Namen der Wlan-Router seiner Nachbarn oder die Gangster-Kids um die Ecke.
  • Thorsten Bär – „Vadder Unser“: Keine Sorge, beten muss man hier nur um den 37-jährigen, der in der persönlichen Hommage an seinen Vadder Schosch so einiges durchstehen muss.
  • Amjad – Palästinenser Amjad hat eine Mission: Lachen verbreiten, Angst vermeiden. Auf sympathische Art und Weise kokettiert Amjad mit den kulturellen Unterschieden zwischen arabischer und deutscher Kultur.
  • Michael Schönen – er ist der Dichterfürst unter den Comedians. Ein Sprachakrobat, der schon seit seiner Kindheit mit Worten spielt – weil sonst keiner mit ihm spielen wollte.

Ab 18 Uhr Einlass
19.30 – 19.55 Uhr / 1. Show
20.15 – 20.40 Uhr / 2. Show
21.00 – 21.25 Uhr / 3. Show
21.45 – 22.10 Uhr / 4. Show
22.30 – 22.55 Uhr / 5. Show

Tickets: 19 € für einen ganzen Abend Lachen! In der Vinothek vom Stadtweingut oder online unter  www.lass-uns-lachen.de und www.adticket.de