Geschichte & Weinberge

Weingut der Stadt Alzey – 100 Jahre Geschichte und die Weinberge

Das Vermächtnis von Dr. Adolf Seubert war 1916 der Grundstein für ein florierendes Weingut unter kommunaler Leitung. Der Sohn des ehemaligen Bürgermeisters vererbte sein herrschaftliches Anwesen im Herzen der Stadt sowie 90 Morgen Ackerland und Weinberge rund um Alzey seiner Heimatstadt.

Die guten Weinlagen Alzeyer Kapellenberg, Alzeyer Rotenfels und Alzeyer Römerberg sowie die Großlage Alzeyer Sybillenstein bilden die Grundlage für gute Weine, die von den Alzeyern seit jeher geschätzt wer- den.

Das historische Gebäude in der Schlossgasse 14 wurde Mitte der 90er Jahre mit viel Liebe zum Detail renoviert und restauriert. Es entstand das Stadtweingut so, wie Sie es heute kennen.

Weinberge

Hohe Weinqualität

Wir bearbeiten rund 11 ha Weinberge in guten Lagen rund um Alzey: Alzeyer Kapellenberg, Rotenfels und Römerberg gehören zur Großlage Alzeyer Sy- billenstein und bieten mit fruchtbarem Lößlehm und roten Keuperverwit- terungsböden eine hervorragende Grundlage für ausgewählte Rebsorten. Wir pflanzen die Rebsorten an, die auf diesen Böden und in unserem Klima beste Voraussetzungen finden und zu authentischen Weinen heranreifen können. Dazu gehören insbesondere Riesling und Burgunder sowie die Alzeyer Züchtungen Scheurebe, Huxelrebe und Siegerrebe.

Das ganze Jahr im Weinberg

Jedes Jahr ist für uns Winzer spannend. Wie wird das Wetter, scheint die Sonne zur richtigen Zeit, gibt es genug Regen und bitte nicht zuviel. Wie auch immer, wir müssen damit leben und das Beste daraus machen. Des- halb unterstützen wir mit unserer Arbeit im Weinberg die Natur. Regelmäßig sind wir bei den Reben, schneiden, biegen, entlauben, selektieren – jede Jahreszeit verlangt von uns viel Aufmerksamkeit und Fleiß. Aber wir tun es gerne, denn gesundes, gutes Lesegut ist die Voraussetzung für die Qualität unserer Weine.

Moderne Kellertechnik für zeitgemäße Weine

Für den Ausbau im Keller können wir die moderne Kellertechnik im Weingut Metzler in Gau-Heppenheim nutzen. Das erleichtert die Arbeit und verbessert das Ergebnis. Trotz neuer Technik sind die einzelnen Arbeitsschritte von Tradition und Erfahrung geprägt.

Mit schonender Pressung, Vorklären des Mosts, traditioneller Maischever- gärung und biologischem Säureabbau erzielen wir reintönige Weine. Sie werden sortenrein ausgebaut und behutsam unter ständiger Kontrolle im Tank vergoren.

Während wir die Rotweine länger reifen lassen, können wir die Weißweine früher abfüllen. Es sind junge, moderne Weine von feiner Frucht und mit eigenem Charakter, sortenrein und filigran. Die Roten sind weich vollmundig im Gaumen und leuchtend rot im Glas. Es sind Weine, die den Alzeyern schmecken. Eben echte Stadtgutweine!